Natursalz und Kochsalz.Was ist der Unterschied?

Natursalz
Himalaya Salz
twinlili / pixelio.de

Unterschied Natursalz und Kochsalz.

Natriumchlorid was sich in unseren Lebensmitteln (Fertigprodukten) oder Gewürzregalen befindet ist kein Salz.

Warum ich das behaupte verrate ich dir in diesem Artikel.

Heut zutage schauen nur mehr die wenigsten was auf unser Teller so kommt unter anderen befasst sich auch keiner mehr so wirklich was uns die Industrie so vor gaukelt. Warum auch? Steht es im Supermarktregal dann ist das schon Okay und wir können es bedenkenlos essen.

Leider musste ich mit eigener Erfahrung das gegen teil feststellen wer meinen Blog kennt und den Artikel (gesunde Nahrung?)gelesen hat, hat so einiges von mir schon mitbekommen und weiß Bescheid. Wer diesen noch nicht gelesen hat der kann ihn natürlich gerne noch lesen. Ich verlinke euch den unter diesen Artikel.

Sicherlich fragt ihr euch warum ich behaupte das Kochsalz kein Salz ist.

Das stelle ich euch hier unter folgenden link zu verfügung.

Wichtige Fakten über Kochsalz und Salz

Der Unterschied zwischen Natriumchloridund Natursalz ist das Kochsalz nur mehr 2 Elemente enthält, von ursprünglichen 84 Elementen und dies passiert nur durch die Raffinierung. Daher sprechen Ernährungsberater auch nicht mehr vom “weißen Gold“ “weißen Gift “. Viel mehr wichtiger ist aber hier der atomare Aufbau und nicht die Zusammensetzung. Würde man hier die kleinste Verbindung von Atomen, verändern, dann wird aus den gleichen Stoffen was ganz anderes. Natrium alleine ist hochexplosiv und Chlorid sehr giftig. Ihr fragt euch bestimmt, warum das verwendet wird? Natriumchlorid wir in Fertigprodukten nicht für den salzigen Geschmack sondern lediglich nur als Konservierungsmittel verwendet damit tot gekochtes auch tot bleibt ;-).

Außerdem baut unser Körper z Bsp. Die Niere Natriumchlorid ziemlich langsam ab.

Durchschnittlich nehmen wir 5–7 Gramm Salz am Tag zu uns. Durch die Verwendung von Fertigprodukten nehmen wir ungefähr 19 Gramm am Tag zu uns. Da stellte sich mir die frage, warum dann fast alle Menschen an einem Salzmangel leiden, wenn wir durchaus schon einen Überkonsum haben.

Das war für mich einer von vielen Beweggründen um auf Natursalz umzusteigen.

 

Natursalz und seine Entstehung.

Nun kommen wir zu Natursalz und seine Entstehung.

Die Erde bestand vor Millionen von Jahren nur aus Wasser. Weshalb ihn man auch den blauen Planeten nannte. Wie wir alle wissen kam das Leben aus dem Meer und das Meer ist nichts anderes als wie Salzwasser. Das biologische Leben hat also schon an seinem Anfang was mit Salz zu tun. Es ist auch hoffentlich allen bekannt das der Mensch aus Wasser und Salz besteht und genau die 84 Elemente nachweist die auch in Natursalz enthalten sind und bei raffinierten Salz nicht mehr enthalten sind.

Wusstest du das jeder Mensch der geboren wird zuvor in einer Wasser und Salzlösung schwimmt, in der Gebärmutter somit nichts anderes als wie einfacher Sole. Oder wenn ein Mensch hohen Blutverlust hat eine Infusion mit einfachen Wasser und Salz verabreicht wird und ihm so das Leben gerettet wird.

Unsere Vorfahren wussten schon wie wichtig Natursalz für unseren Körper ist das sie mit ihren Leben beschützten. Es wurden etliche Kriege geführt um die bestehenden Natursalz Vorkommen zu sichern. Selbst Soldaten früher wollten statt Geld Natursalz und dadurch kam auch der begriff “Salare“ zustande. Das hochwertige Steinsalz war früher nur den Kaisern und den Königshäusern zugänglich und man nannte es deshalb Königssalz.

Besonderheit von Natursalz.

Natursalz ist unter der biochemischen -lupe betrachte hauptsächlich Natriumchlorid. Die anderen Mineralien werden raus raffiniert in der Industrie weil sie als Verunreinigung gelten. Natursalz trägt aber biophysikalisch gesehen die Energie also das Schwingungsfeld von diesen 84 Elementen. Ganz egal wie hoch der Anteil der verschieden Elemente ist. Heut zutage wird alles nur biochemisch betrachtet aber die Biophysik sollte man nicht aus dem Auge verlieren da sich die mit dem ganzheitlichen befasst und somit der Entschluss entsteht das Natriumchlorid in seiner chemischen Reinform in der Natur nicht vorkommt.

Dies ist eigentlich einer der größten gründe, warum ich kein Kochsalz(Natriumchlorid) verwende und auf Natursalz in meiner Ernährung umgestiegen bin.

Falls du noch mehr wissen willst über das Thema empfehle ich dir hier das du dir den Vortrag über Wasser und Salz von Peter Ferrerar dir mal durchliest das ich dir gerne kostenlos auf deine E-Mail zusende.

Drücke hier zu auf den unten stehenden Link und sichere dir dieses kostenlose PDF

PDF über den Vortrag von Wasser und Salz von Peter Farreira.

 

Vortrag von Wasser und Salz von Peter Farreira.pdf

Und erfahre mehr über das Zusammenspiel von Wasser und Salz in unseren Körper. Ich kann dir dieses PDF echt empfehlen als ich das gelesen habe wurde mir selbst so einige Sachen klar und wer weiss wie lange dieser Vortrag von Peter Ferrera noch kostenlos zu holen ist.

Ich Wünsch dir weiterhin noch viel Spaß mit der Ernährungsumstellung und hoffe der Artikel hat dir gefallen.

Euer Friedrich K.

 

Merken

Merken

Merken

Merken